RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Flybarless

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 13.06.2019, 23:42   #11
pitsch
Member
 
Registriert seit: 19.04.2012
Beiträge: 523
Danke erhalten: 151
Standard AW: Futaba CGY 760R Erfahrungen

Danke.
also am SBUS 2 muss ein Sbus2 Signal rein, oder geht auch ein Fremdempfänger ?
zB-Jeti, aber der kann ja nur Sbus.
_____________________________
gruss pitsch
pitsch ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 14.06.2019, 00:13   #12
CE.TOM
Member
 
Registriert seit: 07.07.2004
Beiträge: 509
Danke erhalten: 203
Standard AW: Futaba CGY 760R Erfahrungen

Hallo,

also ich fliege den Vorgänger das CGY 750 mit 7003 Empfänger das war auch schon Top.

Allerdings für mich unverständlich warum man bei den CGY 760R auch einen separaten Empfänger braucht bzw verwenden soll, nun gut wenn es mit den eingebauten nicht funktioniert.

Aber ich würde das ganze dann sicher nicht mehr empfehlen den am Konzept des ganzem: Flybarless
mit Empfänger oder Empfänger mit eingebauten Flybaless geht das vorbei.
_____________________________
Vielflieger
CE.TOM ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 14.06.2019, 00:56   #13
Christian Rose
Senior Member
 
Registriert seit: 14.04.2001
Beiträge: 3.181
Danke erhalten: 708
Flugort: Taching am See
Standard AW: Futaba CGY 760R Erfahrungen

Von Jeti wei? ich leider nicht wie das funktioniert.

Der 18 Kanal Modus geht absolut sicher und problemlos mit dem internen Empfänger. Nur mit 12K Modus gibt es Probleme. Die Verwendung dieses Modus betrifft meist nur den F3C Bereich.
_____________________________
RVE Merak E750 Evo + Dubhe 700
GDW + Futaba + Kontronik + Egodrift + ManiaX
Christian Rose ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 14.06.2019, 06:53   #14
Michael Hochsteiner
Senior Member
 
Benutzerbild von Michael Hochsteiner
 
Registriert seit: 09.04.2003
Beiträge: 1.193
Danke erhalten: 981
Flugort: Villach / Kärnten
Standard AW: Futaba CGY 760R Erfahrungen

Ist es nicht so, dass im 12 K-Modus nicht alle Telemetriedaten (nur 3) übertragen werden, dafür aber schneller. Hab das so in Erinnerung. Wie auch immer, ohne richtig funktionierenden internen Empfänger macht das CGY760R nicht wirklich Sinn.
L.G.M
_____________________________
Ich kann micht nicht erinnern, dass ich mal was vergessen hätte,
Michael Hochsteiner ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 14.06.2019, 07:23   #15
HeliHans
Gast
 
Registriert seit: 15.01.2018
Beiträge: 1.120
Danke erhalten: 434
Flugort: Oberoesterreich/Muehlviertel
Standard AW: Futaba CGY 760R Erfahrungen

Der eingebaute Empfänger funktioniert, allerdings eben nicht im 12k-Modus. Bei Jeti ist es so, dass die neueren Empfänger (Rex?) verwendet werden können. Ich muss aber selbst nachsehen, wie konkret man da vorgeht. Erstmal Kaffee.
HeliHans ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 14.06.2019, 07:38   #16
Galaxus
Member
 
Benutzerbild von Galaxus
 
Registriert seit: 04.02.2008
Beiträge: 171
Danke erhalten: 133
Flugort: Rostock
Standard AW: Futaba CGY 760R Erfahrungen

Hallo,
Info aus dem Nachbar- Jeti Forum
Zitat Beginn:
Soweit ich wei?, benötigt das CGY760 ein S-Bus-Signal als Eingang. Dies gibt es bei Jeti nur bei den alten Empfängern über eine spezielle Firmware (nennt sich bei Jeti D-Bus). Diese wird auf der Jeti-Seite nicht mehr angezeigt. Irgendwo hier im Forum ist der Download-Link noch zu finden. Die REX-Empfänger unterstützen diesen Signaltyp derzeit nicht.
Zitat Ende.

Viele Grü?e
Norbert
_____________________________
Shuttl,Mosk.Con.,Heim,Fut.SE,Vigor,TT e620/90,Revo,7HV,Rave,Vibe,Logo 700,Rex700X,Shape S8
Galaxus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Galaxus für den nützlichen Beitrag:
tc1975 (14.06.2019)
Ungelesen 14.06.2019, 07:48   #17
HeliHans
Gast
 
Registriert seit: 15.01.2018
Beiträge: 1.120
Danke erhalten: 434
Flugort: Oberoesterreich/Muehlviertel
Standard AW: Futaba CGY 760R Erfahrungen

AH, danke, dann nehme ich das mit den Rexen zurück, und behaupte das Gegenteil :-)
Man sieht, vor dem ersten Kaffee nix posten...
HeliHans ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 14.06.2019, 08:05   #18
mumpf
Member
 
Benutzerbild von mumpf
 
Registriert seit: 17.01.2011
Beiträge: 962
Danke erhalten: 339
Flugort: Bern, Schweiz
Standard AW: Futaba CGY 760R Erfahrungen

Soweit ich weiss soll man ja bei den neueren Sendern den 12er nicht brauchen sonder der 18er...
Beim 12er können ausfälle passieren?
mumpf ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 14.06.2019, 08:20   #19
HeliHans
Gast
 
Registriert seit: 15.01.2018
Beiträge: 1.120
Danke erhalten: 434
Flugort: Oberoesterreich/Muehlviertel
Standard AW: Futaba CGY 760R Erfahrungen

Beim cgy760, ja.
HeliHans ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Ungelesen 14.06.2019, 10:08   #20
<<Philipp>>
Senior Member
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 2.132
Danke erhalten: 1.274
Standard Aus den Spezifikationen ...

Zitat:
Zitat von Christian Rose Beitrag anzeigen
Der 18 Kanal Modus geht absolut sicher und problemlos mit dem internen Empfänger. Nur mit 12K Modus gibt es Probleme. Die Verwendung dieses Modus betrifft meist nur den F3C Bereich.
... kann man Folgendes herauslesen, Klartext gibt´s bei solchen Dingen wohl nicht nur von Futaba nicht:

FASSTest verwendet 10%MU, um die aktuelle ETSI Norm zu erfüllen. Da ist die ?bertragungskapazität knapp (etwa ein Zehntel von LBT Verfahren). Mit niedrigster Latenz steuern und volle Telemetrie geht da gleichzeitig nicht.

Also entweder 12 Kanäle mit 5ms Taktrate und keine externen Sensoren, oder 14ms Taktrate und volle Telemetrie auch mit Daten, die per S.Bus2 angeliefert werden. (Siehe dazu hier, ganz unten.)

Also:

- In der F3C Fliegerei braucht es maximale Kontrolle, schnellstmögliche Reaktion. Deswegen kann ich mir vorstellen, dass dort erhöhte Latenz unerwünscht ist. Deswegen 12CH-Modus, weil Telemetrie wohl weitgehend verzichtbar ist.

- Wenn die Kommunikation mit einem externen Empfänger über S.Bus2 läuft, kann ich mir vorstellen, dass es generell holprig werden kann, wenn man diesen seriellen Kanal im 12CH-Modus beschneidet.

- Programmierung von FBL Systemen per Sender braucht immer den Rückkanal, damit die aktuellen Einstellungen vom Empfänger zurück übermittelt werden können. Im 12CH-Modus ist die Telemetrie aber auf Signalstärke, Empfänger- und eine externe Spannung begrenzt. Deswegen wird´s da mit dem Setup des CGY760R vielleicht haken.

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Flybarless


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

?hnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Futaba CGY 760R Stefan Baum Newsforum 57 03.02.2019 23:10
Futaba CGY 750 Anleitung T-Rex tom Flybarless 3 17.03.2016 22:25
Futaba CGY 750 Anleitung BulletToothTony Flybarless 24 03.05.2014 11:42
Futaba FBL CGY-750 + Velocity 90 - erste Erfahrungen tc1975 Flybarless 27 06.05.2013 21:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:09 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2023 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2023 DragonByte Technologies Ltd.